Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit um Ihre Akkus wieder aufzuladen?

Gerade zum Jahresende wenn es stressig wird ist es wichtig, dass Ihre Akkus voll sind.

Mit diesem Monatsimpuls möchte ich Sie einladen sich selbst etwas Zeit zu schenken. Zeit um zu entspannen und wieder den Kopf frei zu bekommen.

Haben Sie diesen Herbst schon einen langen Waldspaziergang gemacht? So ein Spaziergang begeistert mich. Ich sehe, rieche, höre und fühle ganz bewusst. Ich nehme mir Zeit etwas ganz achtsam zu tun, wofür ich im stressigen Alltag oftmals keine Zeit habe – das Gehen in meinem ganz eigenen Tempo.

Pünktlich zum Wochenende finden Sie hier noch eine kurze Anleitung für eine Gehmeditation.

Gehmeditation für Einsteiger.

 

1. Schritt:

Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gehen. Achten Sie während Sie gehen auf Ihr Tempo. Experimentieren Sie ein wenig bis Sie Ihr Tempo gefunden haben, bei dem Sie sich richtig gut fühlen.

2. Schritt:

Beobachten Sie Ihren Atem. Verbinden Sie den Rhythmus Ihres Atems mit dem Gehen. Wie viele Schritte brauchen Sie beim Einatmen – wie viele Schritte beim Ausatmen? Variieren Sie auch hier. Vielleicht können Sie noch etwas länger ein- oder ausatmen, vielleicht können Sie Ihre Schrittlänge verändern.

3. Schritt:

Richten Sie Ihren Fokus auf das was Ihnen gefällt. Nehmen Sie bewusst Ihre Umwelt wahr. Entdecken Sie die Kleinigkeiten, die Sie normalerweise übersehen. Erfreuen Sie sich an den schönen Dinge im Lebens. Lächeln Sie.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Herzliche Grüße

Eva Scheuba

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?