Systemische Supervision für Einzelpersonen, Teams und Leitung.

Supervision fördert unterschiedliche Perspektiven und zielgerichtetes Handeln.  Supervision ist ein Beratungskonzept, dass zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt wird. Im Rahmen einer Supervisionssitzung besteht die Möglichkeit Fragen, Problemfelder, Konflikte und Fallbeispiele (Fallarbeit) aus dem beruflichen Alltag zu thematisieren und reflexiv zu bearbeiten.

Supervision hat das Ziel zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation zu verbessern.

Je nach Thema oder Problemstellung kann Supervisionn im Einzelsetting, für Gruppen oder Teams durchgeführt werden.

Systemische Supervision für Einzelpersonen, Teams und Leitung. Eva Scheuba, systemischer Coach & Supervisor
Eva Scheuba, systemische Supervision für Einzelpersonen, Gruppen & Teams.

Einzelsupervision dient der Selbstreflexion des Einzelnen in seiner beruflichen Rolle und seinen Aufgaben.

Der Fokus im Bereich Teamsupervision liegt auf der Kommunikation & Kooperation im Team. Gegenstand einer Teamsupervision sind häufig auch fall- und arbeitsbezogene Themen und Probleme, aber auch Konflikte im Team können hier bearbeitet werden.

Im Rahmen der Gruppensupervision können MitarbeiterInnen unterschiedlicher Arbeitsbereiche Erfahrungen, Kenntnisse und Arbeitsweisen miteinander austauchen und dabei die eigene Arbeitsweise reflektieren.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können in Supervision

  • berufliches Handeln reflektieren.
  • die Kommunikation untereinander im Team oder der Gruppe verbessern.
  • die eigene Wahrnehmung schärfen.
  • Konflikte bearbeiten, bzw. diesen präventiv vorbeugen.
  • die eigene Ressourcen und Teamressourcen neu entdecken, bzw. wiederentdecken.

Führungskräfte nutzen Supervision

  • zur Rollenklärung und Weiterentwicklung ihrer Führungskompetenzen.
  • zur Unterstützung bei einer konstruktiven Konfliktbearbeitung.
  • zur Reflexion der Beziehung zwischen ihnen und ihren Mitarbeitern (Beziehungsgestaltung).

Unternehmen & Organisationen schätzen Supervision

  • bei der Bearbeitung und Lösung von Konflikten (Transparenz & Neutralität).
  • in Veränderungsprozessen (Change), wenn es noch nicht so rund läuft oder sich Widerstände zeigen.
  • wenn es darum geht Abschied vom Bekannten zu nehmen und Offenheit für etwas Neues zuschaffen.

Sie wünschen sich weitere Informationen zu den Methoden, Techniken & Tools die ich im Coaching und Supervision einsetze?

Dann klicken Sie bitte HIER um mehr zu den Methoden zu erfahren!

Leitungssupervision, Einzelsupervision, Gruppen- und Teamsupervision. Eva Scheuba.

„In Supervision können Einzelpersonen, Teams, Projekt- oder Arbeitsgruppen destruktive Verhaltensmuster unter die Lupe nehmen und Alternativen prüfen.“

Systemische Supervision für mehr Klarheit im Beruf.
Systemische Supervision zur Beziehungsklärung & Konfliktlösung
Systemische Supervision in Rheinhessen (Nähe Mainz, Ingelhei)m, Alzey, Worms, Kaiserslautern, Grünstadt, Bad Kreuznach, Simmern, Mainz, Wiesbaden)